Aktuelle News | The Official AC/DC Site
  • Ab sofort ist der neue YouTube-Channel von AC/DC online.

    HIER GEHTS ZU DEN VIDEOS VON AC/DC

  • Acht Jahre mussten Millionen von Rockfans weltweit auf dieses Ereignis warten, am 17. Oktober ist die AC/DC-lose Zeit endlich vorbei: Mit #### "Black Ice" veröffentlicht die Band ihr fünfzehntes Studioalbum. Es ist der erste Longplayer mit neuen Songs seit "Stiff Upper Lip", das im Februar 2000 Platz eins der deutschen Album Charts belegte.

    Die erste Single des Albums, das unter der Regie von Star-Produzent Brendan O'Brien (Rage Against The Machine, Springsteen, Pearl Jam, Incubus, u.v.a.) in den Warehouse Studios in Vancouver entstand, trägt den Titel "Rock'n'Roll Train". Insgesamt enthält "Black Ice" fünfzehn neue Songs.

    Ende Oktober startet die Band zu ihrer ersten Welt-Tournee seit 2001.

    Stay tuned!

  • Wie bereits berichtet, erscheint mit "No Bull" am 5. September eine neue DVD aus dem Hause AC/DC.

    Zum Warmwerden hier schon mal der Trailer zur DVD:

  • Acht Jahre können verdammt lang sein, davon wissen Millionen von AC/DC-Fans auf der ganzen Welt ein Lied zu singen. Wir erinnern uns: Als die australischen Rock-Ikonen zuletzt ein Studioalbum veröffentlichten, hieß der Bundestrainer Erich Ribbeck und Stefan Raabs "Maschen-Draht-Zaun" suchte die deutschen Charts heim. Im Herbst 2008 soll es nun endlich soweit sein: Der bis dato noch unbetitelte Nachfolger zu "Stiff Upper Lip" wird das Licht der Welt erblicken. Es ist das mittlerweile fünfzehnte Studioalbum der Band und entstand unter der Regie von Ãœber-Produzent Brendan O'Brien, der unter anderem schon den Songs von Rage Against The Machine, Bruce Springsteen, Pearl Jam oder Incubus den letzten Schliff verpasste.

    Wer bereits jetzt wie auf heißen Kohlen sitzt, bekommt sozusagen als Appetizer zum alles überschattenden AC/DC-Großereignis von Angus Young und Co. am 5. September die DVD "No Bull" serviert, den Live-Mitschnitt eines Konzerts, das am 10. Juli 1996 in der Madrider Stierkampfarena "De Toros De Las Ventas" stattfand. Ebenso wie beim 1991-Konzertfilm "Live At Donington" führte dabei David Mallet Regie, der allerdings mit der seinerzeit recht zügig veröffentlichten VHS-Version nie zufrieden war. Mit der Wiederveröffentlichung des Konzert-Mitschnitts, der im Rahmen der "Ballbreaker"-Tour festgehalten wurde, erhielt er nun die Chance, das damals gefilmte Material in HD neu zu editieren und die Audiospuren in Stereo und 5.1 Surround Sound komplett neu zu mixen.

    Neben dem knapp zweistündigen Konzert, das zwanzig Songs umfasst und in der Besetzung Angus Young (Lead Gitarre), Malcolm Young (Gitarre), Brian Johnson (Gesang), Cliff Williams (Bass) und Phil Rudd (Schlagzeug) entstand, enthält die DVD als Special Features unter anderem "Angus-cam"-Versionen der Songs "Shoot To Thrill", "Hail Caesar", "Rock And Roll Ain't Noise Pollution" und "You Shook Me All Night Long", sowie zwei Aufnahmen aus der "Ballbreaker"-Tour, die nicht aus Madrid stammen: "Cover You In Oil" (Götheborg, Schweden) und "Down Payment Blues" (Daytona, Florida). On top gibt's eine komplette Band-Diskographie.

    Hier das Tracklisting:

    01 Back In Black
    02 Shot Down In Flames
    03 Thunderstruck
    04 Girl’s Got Rhythm
    05 Hard As A Rock
    06 Shoot To Thrill
    07 Boogie Man
    08 Hail Caesar
    09 Hells Bells
    10 Dog Eat Dog
    11 The Jack
    12 Ballbreaker
    13 Rock And Roll Ain’t Noise Pollution
    14 Dirty Deeds Done Dirt Cheap
    15 You Shook Me All Night Long
    16 Whole Lotta Rosie
    17 T.N.T.
    18 Let There Be Rock
    19 Highway To Hell
    20 For Those About To Rock (We Salute You)

    Stay tuned!

Inhalt abgleichen