Aktuelle News | The Official AC/DC Site
  • Laut MTV können wir uns auf rockige Schuhe freuen: Converse peppen ihre legendären Treter gerade mit Hilfe einiger Rockstars auf. In einigen Monaten wird es die berühmten Chucks mit dem AC/DC-Logo geben! Stay tuned!

  • Ihr wolltet euch schon immer mal ein AC/DC-Tattoo machen lassen? Wisst aber nicht, welches Motiv oder wohin damit?
    Oder habt ihr schon eins, das besonders rockt?
    Klickt HIER und lasst euch von anderen AC/DC-Fans inspirieren! Und wenn ihr selbst ein cooles Teil auf einem eurer Körperteile habt, knipst davon ein Foto und schickt es an diese Adresse: acdctattoos@gmail.com!

  • AC/DC sind in den Kategorien "Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration Rock (international)" und "Album des Jahres (national oder international)" für den begehrten deutschen Musikpreis Echo nominiert.
    Unterstütze AC/DC und werde Best Fan!

    Starte eine Kampagne für AC/DC. Mache auf sie und dich bei anderen Usern aufmerksam – du hast damit die Chance, eine Reise zur Echoverleihung im nächsten Jahr zu gewinnen, inklusive Übernachtung und Eintritts- sowie Backstage-Karten!

    Und so geht’s:

    Du registrierst dich auf der offiziellen Webseite des Echo und erhältst damit ein Fan-Kit deines Lieblingskünstlers. Das beinhaltet ein Foto und ein Banner, welches du unbedingt auf deine Fan-Seite (zum Beispiel bei MySpace, Facebook, etc.) setzten musst.

    Die Fan-Kampagnen
    Von hier an ist deine Kreativität gefragt. Du muss dich darum bemühen, möglichst viele Menschen auf dich, den Artist und somit auf den ECHO aufmerksam zu machen.

    Die Bewertung
    Andere User können deine Kampagne bewerten und dir Punkte geben (1-5).
    Je komplexer die Kampagne, das heißt je mehr Links du in deiner Kampagne postest, desto mehr Bonus Bewertungspunkte erhältst du.

    Die Bonuspunkt Staffelung:
    3-5 Links:     1 Punkt
    5-10 Links:   3 Punkte
    10-20 Links: 5 Punkte
    > 20 Links: 8 Punkte

    Das Ranking ergibt sich aus der Gesamtzahl der Bewertungspunkte und der Anzahl der Bonuspunkte.
    Sobald ein Link gepostet wird, wird eine automatische Information an den Artist mit dem Verweis auf die erstellten Kampagnen (Link) geschickt.
    Wichtig: Auf jeder von dir erstellten Seite muss der Link zu deinem Benutzerprofil gut sichtbar eingebunden sein!

    Wir wünschen dir viel Erfolg!

  • AC/DC und der Veranstaltungsort BOK Center in Oklahoma haben sich einen besonderen Service für ihre Fans ausgedacht: Aufgrund des schlechten Wetters konnten viele das Konzert am letzten Montag dort nicht besuchen. Nun können sich die eingeschneiten Fans, die es nicht bis zur Konzerthalle geschafft haben, die Tickets zurückerstatten lassen.

  • AC/DC sind in folgenden Kategorien für einen Echo nominiert:

    Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration Rock (international)
    Album des Jahres (national oder international)

    Der begehrte deutsche Musikpreis wird am 21. Februar 2009 in der O2 Arena in Berlin verliehen. Die ARD wird das Event live übertragen.
    Wir drücken ganz fest die Daumen!

    Wenn ihr der Verleihung dabei sein wollt, klickt HIER!

  • Gerade einmal zehn Verkaufswochen genügten AC/DC für Platz eins in der Jahres-Bestsellerliste 2008: "Black Ice“ erschien ja erst im Oktober und verkaufte sich bis zum Jahresende mehr als 720.000 Mal (= Dreifach-Platin)!
    Die CD schoss sofort auf die Pole Position der Media Control Charts und thronte vier Wochen lang an der Spitze - ein neuer Rekord in der 35-jährigen Geschichte der Band. Am 27. Januar wird "Black Ice" mit dem Award "DIVA - Deutscher Musikpreis" als das bestverkaufte Album des Jahres 2008 ausgezeichnet.

  • Die Franzosen können sich freuen: AC/DC haben ein Zusatzkonzert in Marseille verkündet. Nun können wir darauf hoffen, dass Angus und Co.  vielleicht noch ein paar Lücken im Tourkalender mit einem zusätzlichen Deutschland-Gig füllen. Tragt euch im AC/DC-Ticketalarm von Eventim ein, um unter den Ersten zu sein, die von neuen Terminen erfahren!

  • Der Musiksender bringt am 23.01. um 1 Uhr nachts "Videografie: AC/DC". Eine Stunde lang wird dann mächtig gerockt:
    "Totgeglaubte leben bekanntlich länger - und die Jungs von AC/DC sind der beste Beweis dafür. Nach einer langen Zeit ohne viel öffentlichen Wirbel geschweige denn Musik sind die Rocker mittlerweile fulminant auf das Parkett der internationalen Musik-Superstars zurückgekehrt. Umso besser also, dass 'MTV Special' die großartigsten Clips von AC/DC in petto hat.

  • AC/DC sind in den Kategorien

    Beste Internationale Gruppe und
    Bestes Internationales Album

    für Brit Awards nominiert.

    Die Gewinner der Trophäen werden am 18. Februar im Earls Court in London verkündet. Wir drücken die Daumen!

  • Der Metal Hammer berichtet, dass in Peoria, Illinois Fans von AC/DC ein Bürgerbegehr starteten. Grund dafür: Ihre Lieblingsband war 1983 das letzte Mal in ihrer Stadt. Radio-DJ Matt Bahan hatte dazu aufgerufen, gemeinsam auf die Strasse zu gehen, um die Australier nach Peoria zu holen: "Wir wollen sie hier haben – und ich denke, es ist höchste Zeit, dass sie wieder herkommen.“ Es gab daraufhin eine Petition, die mehr als 1000 Fans unterschrieben, und am 10.01. demonstrierten 100 Fans vor dem Rathaus.
    AC/DC
    wurde nach ihrem letzten Auftritt ein Stadtbann auferlegt, da sie angeblich während der Show vor 26 Jahren mit Kanonen geschossen hatten. Dieses Gerücht erwies sich allerdings als Großstadtmythos. Was aus dieser Aktion wird, wird sich zeigen.

    Stay tuned!

  • MTV Games und Harmonix haben ein neues Spiel herausgebracht. Es heißt AC/DC Live Rock Band und ist für die Xbox 360® und die PLAYSTATION®3 erhältlich. Beim Spielen findet ihr euch inmitten der legendären AC/DC-Live-Performance von 1991 in Donington wieder. Ihr erlebt das Konzert als Brian Johnson, Angus Young, Malcolm Young, Cliff Williams und/oder Chris Slade. Man kann hier also bei AC/DC richtig klasse mitmischen: Es gibt 18 Livetracks zum Mitspielen, jedes Instrument kann übernommen werden.
    Folgende Songs sind dabei:
    "Thunderstruck", 
"Shoot to Thrill", 
"Back in Black", 
"Hell Ain't a Bad Place to Be", 
"Heatseeker", 
"Fire Your Guns", 
"Jailbreak", 
"The Jack", 
"Dirty Deeds Done Dirt Cheap", 
"Money Talks", 
"Hell’s Bells", 
"High Voltage", 
"Whole Lotta Rosie", 
"You Shook Me All Night Long", 
"T.N.T.", 
"Let There Be Rock”, 
"Highway To Hell”, 
"For Those About to Rock (We Salute You)”.

    Mit etwas Glück könnt ihr AC/DC Live Rock Band mit Konsole und anderen Extras HIER gewinnen. Ansonsten klickt einfach bei Amazon rein und bestellt euch ein Exemplar!

  • Brian verriet der Herald Tribune, dass er mit Penguin Verlag einen Vertrag abgeschlossen hat. Bald wird es also Anekdoten und Gedanken vom AC/DC-Frontmann zu lesen geben.
    Allerdings dürft ihr keine Sex and Drug and Rock´n´Roll-Stories erwarten. Brian sagt darüber: "Ich mag es humorvoll. Und Autos waren ein großer Bestandteil in meinem Leben. Ich kann mich glücklich schätzen, dass ich in der Lage bin, mir exotische Exemplare zu kaufen. Statt Drogen kaufte ich Autos. Ich bin mir nicht sicher, was teurer ist."

    Als er wähend des Interviews mit der Zeitung durch sein 300 Seiten langes Manuskript blätterte, fielen ihm zwei kleine Geschichten ein: "Es gibt einen Abschnitt über mich und den Kauf meines ersten Autos, ein Ford 100E. Es war eine Blechbüchse. Ich fuhr hundert Meter und der Sitz brach durch. Ich saß da so auf der Straße, und der Verkäufer sagte zu mir: '(Pieps), du bist gerade durch den (pieps) Boden geplumpst. Ahhhh, du hättest das vorher überprüfen sollen, mein Sohn.' Das war meine erst Lektion bezüglich Autos."
    Es folgten aber noch weitere: "Ich brachte meine erste Freundin zu einem Ort namens Shield Field. Ich hatte einen Ford Popular, der war ganz schrecklich. Er war außen beige und innen pink. Ganz altmodisch, defintiv nicht zum Mädel-Aufreissen, aber ich konnte mir nicht mehr leisten. Ich brachte das Mädchen Sonntagnacht nach Hause und sagte: 'Ich muss gehen, muss morgen früh arbeiten.' Sie lebte in einer Sackgasse, deshalb musste ich rückwärts rausfahren. Die Karre hatte nur drei Gänge, als ich an das Ende der Sackgasse kam, blieb die Gangschaltung im Rückwärtsgang stecken. Also fuhr ich 91/2 Meilen im Rückwärtsgang nach Hause, über eine befahrene Brücke, im Halbdunkeln. Ich kam schwitzend zu Hause an. Mein Vater sagte: 'Wie willst du das richten, junger Freund?' Ich kannte mich bezüglich Autos gar nicht aus, mein Vater auch nicht. Der Wekzeugkasten meines Vaters bestand aus einem Hammer. Er ging raus zum Auto, haute mit dem Hammer aufs Getriebe und sagte: 'Probiers mal aus.' Und es funktionierte."

    Wir freuen uns schon auf mehr solcher Schwänke aus Brians Leben!

Inhalt abgleichen