Der "Rock N Roll Train" donnert um die Ecke | The Official AC/DC Site

Der "Rock N Roll Train" donnert um die Ecke

Vorsicht an der Bahnsteigkante - der "Rock N Roll Train" kommt angebrettert! Mit ihrem ersten neuen Song seit acht verdammt langen Jahren zeigen AC/DC der Welt mal eben, dass sie nach rund 35 Jahren im Business allen Rock-Grünschnäbeln #### immer noch mindestens ein bis zwei Triebwagen-Längen voraus sind. Und auch wenn der Reiseantritts-Termin diverse Male verschoben wurde und die Fahrt mit einiger Verspätung losging - haben Angus Young, Brian Johnson, Malcolm Young, Cliff Williams und Phil Rudd ihren "Rock N Roll Train" erst einmal auf den Weg gebracht und ordentlich unter Volldampf gesetzt, prescht das erbarmungslose Riff-Monster unaufhaltsam auf Hochtouren schnurstracks in Richtung Hardrock-Unsterblichkeit.

Keine Frage: Mit "Rock N Roll Train" haben die australischen Hardrock-Legenden einen weiteren Klassiker zusammengezimmert, der sich nahtlos in ihr Gesamtwerk fügt und nur von AC/DC stammen kann. Wow! Was haben wir diese Typen vermisst.

Vierzehn weitere Songs gibt's dann ab dem 17. Oktober auf die Lauscher. Da erscheint mit "Black Ice" das mittlerweile 15. Studioalbum der Band. Es ist der erste Longplayer mit neuen Songs seit "Stiff Upper Lip", das im Februar 2000 Platz eins der deutschen Album Charts belegte. "Black Ice" entstand unter der Regie von Star-Produzent Brendan O'Brien (Rage Against The Machine, Springsteen, Pearl Jam, Incubus, u.v.a.) in den Warehouse Studios in Vancouver. Ende Oktober startet die Band zu ihrer ersten Welt-Tournee seit 2001.

Hier das Tracklisting des Albums:

01 Rock N Roll Train
02 Skies On Fire
03 Big Jack
04 Anything Goes
05 War Machine
06 Smash N Grab
07 Spoilin´ For A Fight
08 Wheels
09 Decibel
10 Stormy May Day
11 She Likes Rock N Roll
12 Money Made
13 Rock N Roll Dream
14 Rocking All The Way
15 Black Ice

Der "Rock N Roll Train" hat gehalten - Alles einsteigen bitte!